• Mit den Geistern der Natur verbunden, wie aus Raum und Zeit gelöst – blauer Himmel, grandiose Berge mit weiß eingedeckten Alpengipfeln, grüne Wiesen in der schönen, unberührten und reinen Natur.
  • Die Sonnenaufgänge können genauso wie die Untergänge spektakulär sein und von Gross und Klein alle in Staunen versetzen. «Lueg emol das Liächt!» ist ein Standart-Heidi-Hütten-Spruch geworden, übersetzt «Schau Dir dieses Licht an!»
  • Ein natürlicher Kraftort mit erhöhter Energie, fühlbar aufbauend und stärkend – private Zeit zum ruhig entspannt verweilen und Kraft tanken. Oft schweben die Adler auf Augenhöhe und ihr Horst ist gut sichtbar.
  • Im Herzen des Heidi-Landes steht der authentische Stall von 1864 – die Heidi-Hütte. Hier wird die Sehnsucht nach Einfachheit, Natürlichkeit und Niedlichkeit in den Zustand des höchsten Glücks gewandelt.
  • Der begeisternde Infinity-Pool mit Holzheizung bietet sowohl Jubel und Spass wie auch Entspannung und Regeneration. Erquickung für die Seele und Neubelebung für den Geist, Wellness pur in edelster Art.
  • Die abgelegene Lage führt zu einer einzigartigen Privatsphäre. Du teilst die Heidi-Hütte und den Infinity-Pool nur mit Deiner Truppe – für absolut privates und definitiv unbeschwertes Feiern!
  • Es ist schlicht und einfach imposant hier, in der Ruhe liegt die Kraft! Vielleicht Vogelgezwitscher, Grillen zirpen, Blätterrauschen, Plätschern des Brunnens – eine meditative Gelassenheit in einer unerreichten stillen Privatsphäre.
  • Die original Heidi-Hütte ist ein Unikat mit einzigartigem Flair und Charme und die Aussicht runter auf die Bündner Herrschaft zeigt den Ursprung der Heidi-Geschichte. Hier sind Heidis Wurzeln – komm mit auf eine Zeitreise in ihre Heimat.
  • Unschuldig unbeschwerte Kindheit und freies Bauernleben in einer ländlichen Gemeinschaft, wo noch jeder jedem reinen Herzes hilft, mit zwischenmenschlicher Wärme und Gutmütigkeit.
  • Das neutrale Land von Frieden und voller idyllischer Naturschönheiten, die romantische Schweiz, hat lange bevor Nationalsymbole wie etwa Andy Hug oder Roger Federer ihre Berühmtheit erlangten, unsere Volksheldin, das Alpenmädchen Heidi hervorgebracht.
  • Ein märchenhaftes historisches Maiensäss 1001 Meter über Meer, mit prächtiger Aussicht auf die Berge und die Bündner Herrschaft. Ein stylisches Design mit einzigartiger Sicht, ein historisches authentisches Haus mit warmem Charme und heller Atmosphäre und natürlich mit unserem Hit – dem Infinity-Pool, einem grossen Hot-Pot. Ein Badevergnügen der Extraklasse in reinstem frischem Quellwasser, beheizt mit Holzfeuer auf 37 Grad.
  • Imposante Aussicht zum Staunen ohne Ende – das Tamina-Tal und die Tamina-Brücke liegen wie die Bündner Herrschaft zu Füssen, Weinreben flankiert von gewaltigen Fels- und Steilwänden, den Gipfeln des westlichen Rätikon – Falknis, Schwarzhorn, Glegghorn und als südlicher Eckpfeiler der massiven Bergkette schliesslich der Vilan – der Anfang des Prättigau Richtung Klosters, Arosa und Davos, rüber nach Grüsch, die rätischen- und die Plessur-Alpen bis zum Pizalun und St. Margrethenberg, natürlich auch auf die andere Talseite nach Pfäfers und seinem Kloster runter.
  • Die beeindruckende Architektur der Heidi-Hütte ist rustikal und antik, ein High-End-Chalet In Abgeschiedenheit – verschwiegen, magisch und mystisch, die Luft strahlend sauber und klar, geboren unter unserem glamourösen Sternenhimmel. Liebevolle Gemütlichkeit und Geborgenheit, Gastfreundschaft und «Alls was bruuchsch uf dr Wält» oder vielleicht ganz frei übersetzt «So stelle ich es mir im Paradies vor!».
  • Zwei Hütten stehen nebeneinander. Das grosse Haus auf dem Bild links ist das Gästehaus «Heidi-Hütte», in der Hütte rechts wohnt der Gastgeber und das Personal. Von der kleinen Gastgeberhütte rechts kann die grosse Sonnenterrasse und die zweite Toilette mitbenutzt werden, wenn das durch die hohe Gästeanzahl erforderlich ist. Hier stehen acht bequeme Sitz-Liegestühle bereit.
  • Die rustikale Architektur der Heidi-Hütte mit ihrer Holzkonstruktion, den sichtbaren handgeschlagenen Balken und seinen Verzapfungen ist Zeuge vergangener Zeiten und beschert uns heute die urchige Nostalgie, als ob die Zeit ist stehen geblieben wäre. Auch die verschiedenen Hölzer, Lärche, Fichte und Tanne erzeugen einen spielerischen Kontrast unter sich.
  • Eine heile Bergwelt mit Adler, Gämsen und Rehen und einer prächtigen Flora. Die oasenhafte Ruhe wird manchmal unterbrochen durch ein herzhaftes Jodeln, durch einen Hirtenruf, ein Echo oder ein Alp-Segen mit dem unverwechselbaren Klang des Alphorns.
  • Hier findest Du die Eventgastronomie, die begeistert – wir gratulieren! Die Zeit von langweiligen Festen und Pflichtübungen ist vorbei, jetzt geht’s um Spass und Genuss. Biete Deinen Gästen mal was anderes: Eine unverwechselbare und einzigartige Party! Baden, Plantschen, Feiern, Anstossen, die Welt bestaunen und dabei verköstigt werden, ein unvergessliches Abenteuer bei spektakulärer Aussicht.
  • Gekocht wird frisch, saisonal, regional und mit viel Liebe! Tanzen bis die Fetzen fliegen und auf die Pauke hauen, als gebe es kein Morgen! Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Qualität – das sind unsere Credos. Unser transparenter all-inclusive-Preis erlaubt ein entspanntes und unvergessliches Fest.
  • Als Johanna Spyri um 1880 in Bad Ragaz ihre berühmte Heidi-Geschichte schrieb, stand die Heidi-Hütte schon viele Jahre und wurde als Maiensäss genutzt.
  • Unterschiede die Unterschiede machen! Wir verzichten auf Convenience Food, verlockende Schnäppchen-Angebote, enttäuschende Mogelpackungen, kleingedruckte Stolpersteine und auf überraschende Extra-Aufschläge.
  • 1001 Meter über Meer – Wellness pur – paradiesisches Märchen.
 

Die Heidi-Hütte

Ob ein privater Anlass ansteht oder es eher mehr geschäftlich ist, spielt letztendlich ja keine Rolle. Geburtstag, Hochzeit oder Junggesellenparty – wir lassen die Korken knallen! Erntedankfest oder Taufe, Diplomfeier oder was auch immer – lasst uns loslegen und Gas geben! Klassentreffen oder Lottogewinn – einfach auf die Pauke hauen! Los geht’s!

 

huette

 

Pool-Events: splash - joy - gusto

Das Feuer neben dem Pool bringt die Wärme und natürlich auch die Romantik. Genieße den Sonnenuntergang in den Bergen und wenn der Mond aufgeht, wirst Du diese Momente nie mehr vergessen können. Bademäntel und Badtücher stehen zur Verfügung, nimm einfach nur den Bikini oder die Badehose mit und am besten auch ein Paar Hausschuhe oder Finken. Anschließend geht’s rein in die gemütliche Hütte zum Dessert und zum Weiterfeiern.

Auch für den nächtlichen Hunger ist gesorgt. Für Nachtschwärmer und Unverwüstliche steht ab Mitternacht eine Suppe auf dem Herd, wo sich jeder selber bedienen kann.

Wenn Regen oder Sturm das Essen im Infintiy-Pool verunmöglicht, wird in die Heidi-Hütte disloziert. Wird das Pool-Grill-Fest gebucht, wird immer auch eine Schlechtwetter-Alternative vereinbart, in der Regel ein 3- oder 5-Gang Abendessen.

auch an Ostern, Auffahrt, Pfingsten, Fronleichnam, 1. August, Weihnachten und Silvester-Neujahr.

 

Pool-Pizza-Plausch – spektakulär & legendär

Die hausgemachte Pizza aus dem Holzofen wird in Stücke geschnitten und direkt im Pool serviert. Mal Hawaii, mal Salami, mal vegetarisch, mal Gorgonzola, mal mit Meeresfrüchten und selbstverständlich können auch Deine Wünsche berücksichtigt werden und ja – auf jeden Fall kannst Du auch Deine eigene Pizza selber belegen, wenn Du das lieber magst.

Belags-Auswahl: Ananas / Artischocken / Basilikum / Broccoli / Champignons / Gorgonzola / Kapern / Knoblauch / Lachs / Mais / Mascarpone / Mozzarella / Oliven / Oregano / Paprika / Peperoni / Rucola / Salami, mild und scharf / Sardellen / scharfe Chilli / Shrimps / Spargel / Speck / Spinat / Steinpilze / Thunfisch / Tomatensauce / Tomatenscheiben / Trüffelöl / Venusmuscheln / Vorderschinken / Wachtelei / Zucchini / Zwiebelringe

Auf besondere geschmackliche Vorlieben gehen wir selbstverständlich gerne ein, vielleicht möchtest Du einen gefüllten Käserand oder eine mit Teig überbackene Calzone-Variante. Schwarzer oder goldiger Kaviar, Morcheln oder frischer Trüffel, weißer oder schwarzer kann je nach Saison auf Vorbestellung und Aufpreis organisiert werden. Glutenfreier Teig oder andere Extras machen wir gerne für Dich, lass es uns einfach bitte frühzeitig wissen.

 

pool pizza plausch

Pool-Spätzle-Spass – brillant & extravagant

Hausgemachte frische Spätzle, in Butter gebraten

Die gelben Spätzle werden mit Safran und die grünen mit Spinat gefärbt. Im Frühling kann alternativ zum Spinat auch Bärlauch gewünscht werden. Daneben warten die Pfannen, aus denen Du nach Belieben schöpfen kannst:

Kalbfleisch-Rahm-Geschnetzeltes
Hühnchen-Pfanne
Champignon-Rahm-Sause
Gemüse-Pfanne
Gorgonzolasauce
Basilikum-Pinienkernen-Pesto
Geriebener Alpkäse und Zwiebelrost

 

pool spaetzle spass

Pool-Spaghetti-Party – sensationell & traditionell

Die Urform der italienischen Pasta gehört zu den Lieblingsgerichten auch vieler Einheimischen, denn oft sind die einfachen Dinge auch einfach die besten. Viele Kinder bezeugen das natürlich. Spaghetti – und es läuft wie am Schnürchen. Bei unseren fünf verschiedenen Saucen ist bestimmt für jeden Geschmack die passende dabei.

Spaghetti ragù alla bolognese – Hackfleisch vom Rind
Spaghetti napoli – Tomatensauce
Spaghetti carbonara – Schinken, Speck und Ei
Spaghetti aglio olio peperoncino – Knoblauch und Peperoncini
Spaghetti al Pesto – Basilikum, Parmesan und Pinienkerne
Outdoor im Infinity-Pool maximal für 20 Personen, indoor für 30 Personen.

 

pool spaghetti party

Pool-Fondue-Fun – geschmolzen & geschmatzt

Fondue – die Käse-Spezialität der Schweiz hat es mit seiner langen Tradition geschafft, zu unserem Nationalgericht zu werden. Schlicht und einfach nicht wegzudenken und immer wieder eine Freude und ein Genuss. Gerade im Infinity-Pool genossen ist der Fondue-Fun ein unvergessliches Erlebnis mit dem gewissen Etwas! Das gemeinschaftliche Gefühl der Zusammenhörigkeit wird betont – wir essen aus demselben Caquelon und das Rechaud hält den Käse warm und flüssig. Natürlich Brotwürfel, Kirsch, Silberzwiebeln und Cornichons dazu – und ab geht’s! En Guetä!

Outdoor im Infinity-Pool maximal für 20 Personen, indoor für 30 Personen.

 

pool fondue fun

Pool-Grill-Fest – top & hot

Grill grille grilliere – und lass nichts anbrennen!

Grilliere selber – nach Lust und Laune!

Filet, Racks, Schenkel, Kotelette, Entrecôte oder Bratwürste, Schüblig, Cervelats, Aubergine, Karotten & Kartoffeln – Zucchetti, Maiskolben, auch Fisch oder Tofu.

Verschieden Saucen stehen zur Auswahl – Café de Paris, eine grüne Pfeffersauce und selbstverständlich auch Ketchup, Senf oder Mayonnaise. Das frische Salatbuffet lädt zum Schöpfen ein.

Es wird immer auch eine Schlechtwetter-Alternative vereinbart, in der Regel ein 3- oder 5-Gang Abendessen.

 

pool grill fest

Pool-Plausch mit 3- oder 5-Gang-Abendessen

Unter «food & drinks» haben wir Ideen aufgelistet, wo Essen, Champagner und Weine gewählt werden können.

Statt dem Gang-um-Gang-Tellerservice bedienen sich die Gäste im Tavolata-Stil selber und schöpfen sich selber von Platten, Schüsseln oder Pfannen vom Tisch. So wird die Stimmung festlicher, gelöster und die Atmosphäre ist familiär. Jeder kann von dem, was er am meisten mag, so viel und so oft schöpfen, wie er möchte und was er nicht mag einfach auslassen. Die Salate und das Dessert werden auf dem Buffet bereitgestellt und die Kaffeemaschine steht im Raum, so dass sich jeder frei selber bedienen darf. Die Getränke, das Wasser, die Weinflaschen und beim Nachtisch das Feuerwasser stehen auf dem Tisch und jeder darf sich selber ungeniert einschenken. Champagner, Prosecco, Weisswein und Bier wird im Brunnen vor der Heidi-Hütte gekühlt und auch hier gilt die Selbstbedienung. Für die Musik steht eine JBL-Boxe bereit und kann via Bluetooth mit dem eigenen Smartphone verbunden werden. Bei Regen wird das Essen in die Heidi-Hütte verlagert und nicht im Infinity-Pool serviert. Gäste, die in der Dunkelheit zum Parkplatz Wildboden runter laufen, erhalten eine Fackel, da der Weg nicht beleuchtet ist. Shuttle-Bus nach Bad Ragaz und Valens nach Absprache und Aufpreis möglich. Übernachtung und Frühstück sowie alle Getränke sind inklusive, ebenso sind die Reinigungsgebühr und die Kurtaxen inbegriffen.

Gerne organisieren wir eine Band für die Live Musik. Um eine frühzeitige Reservierung wird gebeten. Preis auf Anfrage.

 

Zeitplan

ab 15 Uhr Eintreffen, Pool-Plausch
ab 19 Uhr Dessert und Musik, Tanz
ab 24 Uhr Mitternachtssnack
ab 8 Uhr Frühstück
11 Uhr Heimreise

 

food

 

Food & Drinks

Gerne machen wir auf unserer Karte Vorschläge. Auf Wunsch und Absprache ist jedoch fast alles möglich – nimm Kontakt mit uns auf!

Eine hervorragende Küche ist uns wichtig. Jeder Gang, jedes Gericht ist ein Gaumenschmaus. Wir kochen nur mit frischen Zutaten und kaufen so saisonal und regional wie möglich ein, verwenden keine Zusatzstoffe, auch keine Geschmacksverstärker oder dergleichen. Du wirst auf jeden Fall begeistert sein.

3-Gang-Menü: Amuse-Bouche – ein Gruß aus der Küche, eine Vorspeise, ein Hauptgang und drei verschiedene Dessert.
5-Gang-Menü: Amuse-Bouche – ein Gruß aus der Küche, Suppe, Salat, eine Vorspeise, ein Hauptgang und drei verschiedene Dessert.

Zum Dessert gibt es natürlich Kaffee, Friandises und verschiedene Feuerwasser.

Raclette kann nur indoor angeboten werden.

 

Vorspeise

  • Carpaccio vom Rinderfilet
    Mit Rucola, gehobeltem Parmesan und Pinienkernen und einer Reduktion vom Aceto balsamico di Modena, mit rotem Hawaii-Alaea-Salz und mit frisch gebackenen Brötchen aus dem Holzofen serviert.
  • Gommer Cholera
    Eine Spezialität aus dem Wallis. Ein gedeckter Blätterteig-Kuchen mit Lauch, Zwiebeln, Raclettekäse, Kartoffeln, Äpfel und Speck gefüllt. Die vegetarische Variante ohne Speck ist natürlich ebenso machbar.
  • Vitello tonnato
    Eine kalte Vorspeise aus dem Piemont, bestens für heiße Sommertage geeignet. Dünne Kalbfleischtrancen werden mit einer Tunfischsauce überzogen und mit Sardellen und Kapern, Zwiebelringen und Zitronenschnitzen serviert. Natürlich begleitet von den frisch gebackenen Brötchen aus dem Holzofen.
  • Tatar vom Bio-Rind
    Fein gehacktes Bio-Rinderfilet mit Zwiebeln, Cornichons, Kapern und Petersilie verfeinert, serviert mit dunklem Vollkorn-Roggenbrot aus dem Wallis und mit separatem Tabasco, für die es scharf mögen
  • Rotzunge auf Bohnen
    Das Rotzungenfilet wird in der Alpbutter gebraten und auf einem Gartenbohnen-Beet serviert, begleitet vom Schaum des Meerrettichs.

Suppen

  • Brennnessel Suppe
  • Fenchel-Rahm Suppe
  • Gersten Suppe
  • Karotten-Kokos Suppe
  • Kürbis Suppe
  • Lauch Suppe
  • Sellerie Suppe
  • Spargel Suppe
  • Steinpilz Suppe
  • Tomaten Suppe

Salat

  • Grüner Kopfsalat
  • Tomaten-Mozzarella-Salat, mit Avocado und Physalis, mit der Reduktion von Aceto balsamico
  • Mais-Salat, vom frischen Maiskolben geschnitten
  • Karottensalat mit gerösteten Pinienkernen
  • Gurkensalat mit Joghurt und Spitzen vom Dill
  • Waldorf-Salat, Sellerie, Äpfel, Ananas und Walnusskerne

Hauptgang

  • Älplermagronen mit Apfelmus
  • Kalbsbraten mit Kartoffelstock und fröhlichem Gemüsebouquet
  • Kalbshaxen, auf dem Holzfeuer geschmort, mit Saucen-Gemüse, Safranrisotto
  • Cordon-Bleu mit Kalbfleisch, würzigem Alpkäse und Schinken. Dazu Safran-Risotto und verschiedene Gemüse als Beilage
  • St. Galler Bratwurst mit Zwiebelsauce und goldbraun gebackener frischer Butterrösti
  • Hackfleischbällchen mit Kalb- und Rindfleisch und viel Gemüse, mit Rosmarin-Bratkartoffeln serviert
  • Einsiedler Hafenchabis mit Gummeln
    Mit Lamm-, Kalb- und Rindfleisch, traditionell serviert mit Salzkartoffeln

Herbstmenü

  • Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl
  • Rehrücken mit Spätzle, Rotkraut, Marroni, Rosenkohl, Birne mit Preiselbeer- und Hagebutten-Konfitüre, Sauce aus dem Wildfond
  • Vermicelles mit Merengue, Schlagrahm und Magentraes

Dessert

  • Brönnti Creme – Crema catelana – Crème brûlée
  • Bündner Nusstorte
  • Caramel-Chöpfli
  • Fruchtsalat
  • Käseauswahl
  • Muotathaler Rahmkirschtorte
  • Schokoladenkuchen
  • Schokoladenmousse
  • Vermicelles
  • Zuger Kirschtorte
  • Zwetschgen Wähe

So oder so immer mit dabei

  • Hausgebackenes frisches Brot aus dem Holzofen
  • neutrales Brot
  • Tomatenbrot
  • Käsebrot
  • Speckbrot
  • Zwiebelbrot
  • knusprige Brotcroutons

Champagner

  • Nicolas Feuillatte brut Millésimé Champagne AOC
    Blasses Goldgelb mit feiner Perlage. Feine Noten von roten Beeren, exotischen Früchten und Toastbrot. Voll im Gaumen und langanhaltend.
  • Veuve Clicquot brut Champagne AOC
    Duftet nach Blüten, Hefegebäck und weissem Pfirsich. Voll im Körper, mit einer schön eingebundenen Mousse. Wirkt ausgewogen und lang im Finale.
  • Moët & Chandon Impérial brut Champagne AOC
    Vielschichtige Aromatik, erinnert an Blüten, Brioche, weisse Pfirsiche und exotische Früchte. Im Gaumen voll, mit feiner Mousse.
  • Alfred Gratien brut Champagne AOC
    Blasses Goldgelb. Frische fruchtige Noten von Äpfeln und Zitrusfrüchten. Feine Noten von frisch gebackenem Brot. Mittlerer Körper und feine Perlage, sehr langer eleganter Abgang, mit frischer Säure.
  • Colligny Cool dry sec Champagne AOC
    Blasses Goldgelb. Intensive Aromen von frischem Brotteig, Beeren und Zitrusfrüchten. Im Gaumen voll mit angenehmer Fruchtsüsse.
  • Pol Caston Rosé demi-sec Champagne AOC
    Zartes Lachsrosa. Noten von Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren. Voller Körper mit feiner Perlage und angenehmer Fruchtsüsse im Abgang.

Prosecco

  • Col del Sol extra dry Prosecco Valdobbiadene DOCG
    Helles Zitronengelb. Duftet verführerisch nach grünen Äpfeln und Zitrusfrüchten. Im Gaumen feine Perlage, wirkt unheimlich frisch-fruchtig. Anhaltende Aromatik.
  • Anno Domini extra dry Bio Prosecco DOC Millesimato
    Helles Strohgelb mit grünen Reflexen. Duftet nach Äpfeln und Zitrusfrüchten. Im Gaumen voll, mit feiner Perlage. Saftige Säure und harmonischer Abgang.
  • Mauler Cordon Rosé demi-sec
    Klares Lachsrosa. Feine Aromen von Beeren, Zitrusfrüchten und Waldboden. Im Gaumen feine Mousse, spritzige Säure und langanhaltend im Abgang.

Weissweine

  • Petite Arvine du Valais AOC
    Schweiz, Wallis, von Carmelin. Helles Zitronengelb. Aromen erinnern an rosa Grapefruit, Zitrus- und Passionsfrucht. Im Gaumen ausgewogen, mit einer angenehmen Fruchtsüsse. Mineralisch im Abgang. Passt zu Suppe, Süsswasserfisch, Tofu, Raclette, Käsefondue, Rösti, Hartkäse, Gratin oder zu Pilzgerichten.
  • Heida du Valais AOC
    Schweiz, Wallis, von Carmelin. Brillantes Gelb mit grünen Reflexen. Intensive Fruchtaromen wie reife Melonen. Im Gaumen aromatisch und komplex, mit saftiger Säure, frisch, mit langem Abgang. Passt zu Süsswasserfisch, Gemüse, Raclette, Käsefondue oder Hartkäse.
  • Johanisberg de Chamoson AOC Valais
    Schweiz, Wallis, von Jean-René Germanier. Blasses Goldgelb. elegante Noten von Quitten, Aprikosen und nassen Steinen. Am Gaumen voll mit ausgewogener Säure und langem, anhaltendem Abgang. Passend zu Fisch, Raclette, Weichkäse oder Gratin.
  • Malvoisie du Valais AOC
    Schweiz, Wallis, von Carmelin. Ein Pinot Gris. Strohgelb. Florales, kräftiges Bouquet, erinnert an Aprikosen und Bienenwachs. Weich und rund im Gaumen, harmonisch ausbalanciert im Abgang. Passt zu Apérohäppchen, hellem Fleisch, Geflügel, Antipasti, Raclette, Blauschimmelkäse oder zu Dessert.
  • Aigle les Murailles AOC Chablais
    Schweiz, Waadtland, von Badoux. Chasselas. Blasses Zitronengelb. Duftet verführerisch nach Lindenblüte, Mango und Ananas. Brilliert durch eine kompakte, seidenweiche Textur und durch eine schmeichelnde, ausgewogene Struktur. Bemerkenswert sind seine Harmonie und seine Intensität im langanhaltenden Finale. Passt zu Apéro Häppchen, Fisch, Raclette, Rösti, oder würzigem Käse.
  • Yvorne Grand Cru AOC Chablais
    Schweiz, Waadt, ein Chasselas mit dem Label d'Or von Terravin. Blasses Gelb. Feiner Duft nach Ananas und Feuerstein. Im Gaumen frische, saftige Säure und langanhaltend. Passt zu hellem Fleisch, Geflügel, Raclette, Käsefondue oder Hartkäse.
  • Château de Luins AOC La Côte
    Schweiz, Waadt, ein Chasselas. Passt zu Apérohäppchen, hellem Fleisch, Geflügel, Süsswasserfisch oder Gemüse.
  • Tenuta Montalbano Merlot Bianco del Ticino DOC
    Schweiz, Tessin, passt zu Apérohäppchen, Süsswasserfisch, Gemüse, Antipasti, Tapas
  • Goccia Bianca Bianco di Merlot del Ticino DOC
    Schweiz, Tessin. Passt zu hellem Fleisch, Geflügel, Süsswasserfisch, Ratatouille oder Risotto.
  • Gewürztraminer Cuvée Réserve d'Alsace AOC
    Frankreich, Elsass. Goldgelb glänzend. Duftet intensiv nach Rosen, exotischen Früchten und Zitrusfrüchten. Ein sehr süsser Wein. Intensiv im Auftakt, mit vollem Körper und langanhaltend im Gaumen. Passt zu Suppe, hellem Fleisch, Geflügel, würziger Käse, Dessert oder zu indischen Speisen.

Rosé

  • Œil-de-Perdrix de Chamoson du Valais AOC
    Schweiz, Wallis, ein Pinot noir. Lachsrot mit Orangereflexen. Feine, frische und blumige Noten. Im Gaumen harmonisch, gut balancierte Säure, elegant, mit schönem, fruchtsüssem Abgang Passt zu Apérohäppchen, Trockenfleisch, Raclette, Käsefondue, indischen oder chinesischen Speisen.

Rotwein

  • Maienfelder Pinot Noir AOC Graubünden
    Schweiz, Bündner Herrschaft. Purpurrot mit violetten Reflexen. Duftet nach Waldbeeren. Im Gaumen wirkt er breit und aromatisch, langanhaltend im Abgang. Passt zu hellem Fleisch, Geflügel, Wild, Gemüse, Hartkäse, oder zu Pilzgerichten.
  • Cornalin du Valais AOC
    Schweiz, Wallis, von Carmelin. Dunkles Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Kräftiges Bouquet, mit Tönen von Kompott. Intensiv im Gaumen, elegant, mit präsenten Tanninen und langanhaltend. Passend zu Suppe, rotem Fleisch, Fleischfondue, Hartkäse oder Gratin.
  • Tenuta La Minerva Merlot del Ticino DOC Riserva
    Schweiz, Tessin. Dichtes Rubinrot. Intensive Aromen von schwarzen Kirschen mit feinen Gewürznoten und ein wenig Vanille. Voll im Gaumen, mit reifen Tanninen und langem Abgang. Passt zu rotem Fleisch, Wild, Risotto, Grilladen oder Risotto.
  • Monte Zovo Sa'Solin Amarone della Valpolicella DOCG
    Italien, Venetien. Aus Corvina Veronese, Rondinella und Molinara. Purpurrot. Aromen erinnern an Amarenakirschen und Pflaumenkompott. Im Gaumen sehr dichter Körper mit weichen, reifen Tanninen und sehr langem Abgang. Passt zu rotem Fleisch, hellem Fleisch, Geflügel, Risotto oder zu würzigem Käse.

Alkoholfreie Getränke

  • Apfelsaft
  • Bitter Lemon
  • Coca-Cola
  • Coca-Cola Zero
  • Kaffee
  • Orangensaft
  • Orangina
  • Sprite
  • Wasser, frisch ab der hauseigenen Quelle
  • Wasser, gesprudelt

Spirituosen

  • Amaretto
  • Gebrannte Birne
  • Cognac
  • Gebrannte Kirsche
  • Schweizer Malz Whiskey
  • Vodka
  • Gebrannte Zwetschge

 

huette

 

Alles inklusive

Jeder kann essen und trinken so viel er möchte!

Apero mit Champagner und Drinks, Badevergnügen im Infinity-Pool, Badetuch oder Bademantel, alle Getränke, alkoholfreie und alkoholische, Essen, Friandise, Frotteewäsche, Service, Dekoration, Abfallentsorgung, Reinigung, Fackel – alles inklusiv!

Minimal 6 bis maximal 14 Personen für Pool-Pizza-Plausch, Pool-Spätzle-Spaß, Pool-Spaghetti-Party, Pool-Fondue-Fun, Pool-Grill-Fest, Pool-Plausch mit 3-Gang-Abendessen, Pool-Plausch mit 5-Gang-Abendessen – alles inklusive Übernachtung und Frühstück.

Pool-Event mit food & drinks, Frühstück und Übernachtung bis maximal 14 Personen und Tagesparty bis maximal 30 Personen.

Gerne machen wir eine Offerte! Dazu benötigen wir das Datum, die Anzahl Personen für den Pool-Plausch, Anzahl Personen die essen möchten und Anzahl Personen, die übernachten möchten und natürlich das Wunsch-Menü.

 

huette

 

Agenda

2020

15.–16.08. Wochenende
22.–23.08. Wochenende
29.–30.08. Wochenende
05.–06.09. Wochenende
12.–14.09. Wochenende und Montag, 14. September, Knabenschiessen
19.–20.09. Wochenende
26.–27.09. Wochenende
03.–04.10 Wochenende
10.–11.10. Wochenende
17.–18.10. Wochenende
24.–25.10. Wochenende
24.–26.12. Heiligabend, WEIHNACHTEN, Stephanstag
31.12–01.01 SILVESTER NEUJAHR

2021

02.–05.04. OSTERN Karfreitag, 2. April bis Ostermontag, 5. April
10.–11.04. Wochenende
17.–19.04. Samstag bis Sonntag und Montag, 19. April, Sechseläuten
24.–25.04. Wochenende
01.–02.05. Wochenende mit 1. Mai, Tag der Arbeit
08.–09.05. Wochenende und Muttertag
13.–16.05. AUFFAHRT Donnerstag, 13. Mai bis Sonntag, 16. Mai
22.–24.05. PFINGSTEN Samstag, 22. Mai bis Pfingstmontag, 24. Mai
29.–30.05. Wochenende
03.–06.06. FRONLEICHNAM Donnerstag, 3. Juni bis Sonntag, 6. Juni
12.–13.06. Wochenende
19.–20.06. Wochenende
26.–27.06. Wochenende
03.–04.07. Wochenende
10.–11.07. Wochenende
17.–18.07. Wochenende
24.–25.07. Wochenende mit Vollmond
31.07.–01.08. Wochenende und Nationalfeiertag Schweiz
07.–08.08. Wochenende
14.–15.08. Wochenende mit Maria Himmelfahrt
21.–22.08. Wochenende mit Vollmond
28.–29.08. Wochenende
04.–05.09. Wochenende
11.–13.09. Wochenende und Montag, 13. September, Knabenschiessen
18.–19.09. Wochenende
25.–26.09. Wochenende
02.–03.10. Wochenende
09.–10.10. Wochenende
16.–17.10. Wochenende
23.–24.10. Wochenende
30.10.–01.11. Wochenende und Montag, 1. November Allerheiligen
24.–26.12. WEIHNACHTEN Heiligabend bis Stephanstag
31.12.–01.01. SILVESTER NEUJAHR

platzhalter

 

Links

 

 

standort

 

Gastgeber

Lukas Bruhin – Event-Gastronom aus Leidenschaft

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, jede Party zu einem unvergesslichen Event zu machen.

Nach fast 30 Jahren selbständiger Tätigkeit auf dem Gebiet Naturheilkunde und Hypnose habe ich eine neue erfüllende Passion gefunden. Durch den Erwerb der Heidi-Hütte habe ich mir einen langersehnten Traum erfüllen können und setzte alles daran, echt gelungene Feiern auf die Beine zu stellen.

Besichtigung der Heidi-Hütte vorab auf Wunsch und Absprache natürlich möglich, ebenso ist die Koordination mit Event- oder Hochzeitsmanager selbstverständlich.

 

huette

 

Hypnose & Coaching

Einzelsitzungen auf der Alp helfen. Terminvereinbarung vorab ist unerlässlich.
Eine Sitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten zum Preis von pauschal CHF 150.–
Nur Barzahlung und keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

 

standort

 

Heidi-Hütte Rüti, Bad Ragaz

Da, wo das Taminatal und das Churer Rheintal zusammentreffen.

Parkplätze stehen um die stillgelegte Bahnstation auf dem Wildboden, Bad Ragaz (46.997311, 9.482748) gratis zu Verfügung. Etwa 10 Minuten dauert der Aufstieg von dort zu Fuss bis zur Heidi-Hütte.

Bei mässigem Schnee ist der Weg auch im Winter gut zu machen. Bei sehr hoher Schneehöhe ist der Zugang möglicherweise nur mit Schneeschuhen oder Fell-Skiern möglich.

 

Wegbeschrieb

  • Autobahnausfahrt Bad Ragaz, im Dorfzentrum Wegweiser Richtung Valens
  • Abzweigung Pfäfers / Valens rechts, dann über die Taminabrücke bis zum Begrüssungsschild «Willkommen in Valens» bei der Bushaltestelle «Balen-Gassaura Dorf», dort scharf rechts auf die Sergeurisstrasse, vorbei am Schild «Reduzierter Winterdienst»
  • Dem Strassenverlauf folgen bis zur ausgedienten und stillgelegten Zwischenstation der Pizolbahnen, wo das Auto geparkt werden kann. Von hier etwa 15 Minuten zu Fuss.
  • Auf die Anhöhe bis zum Wander-Wegweiser «Pardiel» zurücklaufen und den Weg den Berg hochlaufen, bis zur ersten Gelegenheit um links abzubiegen. Dem Weg folgen bis eine kleine Brücke den Bach überquert, noch 30 Meter runter dem Weg in Richtung des sichtbaren Hauses folgen und kurz davor rechts abbiegen Richtung Süden. Noch 50 Meter und die Heidi-Hütte ist erreicht.
  • Mit dem Zug bis zum Bahnhof Bad Ragaz und mit dem Postauto Richtung Valens bis zur Haltestelle Balen-Bassaura Dorf. Von hier etwa 40 Minuten zu Fuss. Dort der Sergeurisstrasse folgen und nach dem Schild «Wildboden» links den oben beschriebenen Weg hochlaufen.

 

    Entfernung km   Autominuten
Chur   27   29
Davos   57   60
Einsiedeln   87   65
St. Gallen   90   60
Säntispark Abtwil   96   66
Zug   100   77
Zürich HB   106   73
Zürich Kloten Airport   112   84
St. Moritz   112   108
Luzern   130   90
Rheinfall bei Neuhausen   130   103
Lugano   172   144
Basel   193   125
Interlaken   195   149
Grindelwald, Lauterbrunnen   213   180
Wengen, Mürren   213   180
Bern   230   146
Zermatt   259   256
München   260   170
Lausanne   330   202
Genf, Lake Geneva   382   240

kroki

 

 

 

 
top